CHRONIK

Bäckerei Ingolstadt

CHRONIK

 

 

1889 Geschäftsgründung einer Pachtbäckerei durch die Urgroßeltern Karl und Maria Erhard in München-Schwabing.

1893 Kauf des Hauses "Am Bachl 2/3" - Eröffnung der Bäckerei mit Mehlhandlung

1916 Tausch des Gebäudes "Am Bachl 2/3" mit dem Gebäude in der Donaustraße 15, mit Rückgebäude

1918 Umbau zum Ladengeschäft

1930 Übernahme des Geschäftes durch die Großeltern Karl und Antonie Erhard sowie erneuter Umbau mit moderner Ladeneinrichtung

1964 Übernahme vom Vater Karl Erhard und erneuter Umbau des Ladengeschäftes in der Donaustraße 15

1993 Übernahme des Betriebes durch Wolfgang Erhard, Eröffnung Filiale in der Levelingstraße 102 und Umbau der Filiale Donaustraße 15

2002 Eröffnung Filiale in der Mauthstraße 3, Ingolstadt

2003 Eröffnung Filiale in der Eigenheimstraße 4

2004 Umzug in die neue Produktionsstätte Laboratoriumstraße 6, Ingolstadt

2005 Eröffnung Filiale in der Asamstraße 73

2008 Eröffnung Brezl’s, Paradeplatz 9, Ingolstadt
Eröffnung Filiale in Manching, Ingolstädter Straße 57

2010 Eröffnung Filiale in der Friedrich-Ebert-Straße 55, Ingolstadt

2012 Erweiterung der Bäckerei für die Eis- und Lebkuchenherstellung

Bäckerei Ingolstadt